Elsass
Filmvortrag
von Gabriele Kirner-Bammes
und Dr. Peter Bammes
Tel. 08141/72 4 72
e-mail: Bammes-Eichenau@t-online.de
Film in Video-Großprojektion und Digitalqualität

Mitten in der von der Ill umflossenen Altstadt ragt die mächtige Kathedrale Notre-Dame in die Höhe.
Ähnlich beeindruckend ist die Stadt Colmar mit großartigen Bürgerhäusern und dem weltberühmten Museum Unterlinden, in dem sich auch der Isenheimer Altar befindet.
Fährt man durch die sonnigen Rebhänge am Fuße der Vogesen, trifft man immer wieder auf reiz-volle Dörfer und Städtchen mit romantischen Fachwerkhäusern und mächtigen Toren in alten Stadtmauern. Hier nur ein paar Namen: Weißenburg, Soufflenheim, Saverne, Obernai, Riquewihr (siehe Plakat oben) oder Rouffach.

Im Spätsommer 2009 besuchten die Referenten drei Wochen lang mit ihrem Wohnwagen das Elsass.
Im Herzen Europas gelegen - zwischen Frankreich und Deutschland - erlebte diese Region eine wechselvolle Geschichte. Viele Zeugen aus alter Zeit wie stolze Burgen, gepflegte, mittelalterliche Städtchen und herrliche Kunstwerke in ehrwürdigen Museen sind heute noch zu besichtigen. Und all das ist in eine wunderbare, fruchtbare Landschaft zwischen den dunklen Bergen der Vogesen und der Weite der Rheinebene eingebettet.
Ein erster Höhepunkt der Reise ist ein Aufenthalt in Straßburg, heute Sitz des Europa-Parlaments.
Natürlich wird man bei einer Rundfahrt durch das Elsass auch mal einen Weg auf dem Haupt-
kamm der Vogesen wählen, auf der landschaftlich eindrucksvollen Route des Crêtes.
Ein weiterer Höhepunkt einer Elsassreise sind prächtige, historische Umzüge und ausge-
lassene Weinfeste wie in den schönen Städtchen Ribeauvillé(Foto links) und Eguisheim.

Bitte die Auflösung 480p einstellen!
2019
Montag,
01.04.2019
19.30 Uhr
VHS Ebersberg
Klosterbauhof 1
Tel. 08092/81950
Die Filmlänge
beträgt 1 1/2 Stunden.
2016
Dienstag,
19.01.2016
19.00 Uhr
VHS Unterschleißheim.
Landshuter Str. 20-22

Tel. 08092/81950
Die Filmlänge
beträgt 1 1/2 Stunden.
Mit dem anschließen-
den Informationsteil
dauert die
Veranstaltung
ca. zwei Stunden.
Dienstag,
01.03.2016
19.30 Uhr
VHS Bad Tölz
Kleiner Kursaal, Ludwigstr. 11
Tel. 08041/9377
2015
Donnerstag,
26.02.2015
20.00 Uhr
VHS Germering,
Stadthalle,
Landsberger Str. 39
Tel. 089 8414146
Die Filmlänge
beträgt 1 1/2 Stunden.
Mit dem anschließen-
den Informationsteil
dauert die
Veranstaltung
ca. zwei Stunden.
2012
Montag,
19.11.2012
20.00 Uhr
VHS Olching
Hauptstr. 82
Tel. 08142/489028
Die Filmlänge
beträgt 1 1/2 Stunden.
Mit dem anschließen-
den Informationsteil
dauert die
Veranstaltung
ca. zwei Stunden.
2015
Donnerstag,
26.02.2015
20.00 Uhr
VHS Germering,
Stadthalle,
Landsberger Str. 39
Tel. 089 8414146
Die Filmlänge
beträgt 1 1/2 Stunden.
Mit dem anschließen-
den Informationsteil
dauert die
Veranstaltung
ca. zwei Stunden.
2012
Montag,
19.11.2012
20.00 Uhr
VHS Olching
Hauptstr. 82
Tel. 08142/489028
Die Filmlänge
beträgt 1 1/2 Stunden.
Mit dem anschließen-
den Informationsteil
dauert die
Veranstaltung
ca. zwei Stunden.
2011
Dienstag,
12.04.2011
19.30 Uhr
VHS Bad Tölz
Kleiner Kursaal, Ludwigstr. 11
Tel. 08041/9377
Die Filmlänge
beträgt 1 1/2 Stunden.
Mit dem anschließen-
den Informationsteil
dauert die
Veranstaltung
ca. zwei Stunden.
Dienstag,
03.05.2011
19.30 Uhr
Puchheimer Podium
Pfarrsaal St. Josef,
Am Grünen Markt 2
Tel. 089/80 43 41
Dienstag,
07.06.2011
20.00 Uhr
VHS Gröbenzell
Bürgerhaus, Rathausstr. 1

Tel. 08142/540529
2010
Donnerstag,
14.10.2010
19.30 Uhr
VHS Puchheim
Bürgertreff, Am grünen Markt 7

Tel. 089/803710
Die Filmlänge
beträgt 1 1/2 Stunden.
Mit dem anschließen-
den Informationsteil
dauert die
Veranstaltung
ca. zwei Stunden.
Mittwoch,
20.10.2010
19.30 Uhr
VHS Ebersberg
Klosterbauhof 1
Tel. 08092/81950
Dienstag,
23.11.2010
19.00 Uhr
VHS Ismaning
Mühlenstr. 15
Tel. 089/5505170
Wenn links die Menu-Spalte fehlt, so klicken Sie hier!